grosses ganz klein

werkmeistermodelle


Papier     ist ein vielseitiges Material: leicht, farbig, faltbar, biegbar, klebbar, günstig.

Es sind wenig Werkzeuge nötig, Fingerspitzengefühl und ein wenig Geduld, schon entsteht eine gotische Kirche oder eine mittelalterliche Burg. Der Zusammenbau eines Modells verdeutlicht geometrische und architektonische Grundformen. Aneignung von Wissen über Epochen, Baustile und Architekturmerkmale erfolgen im Tun.

 Papiermodellbau, Papierbastelbogen, Basteln mit Papier, Architektur, Modellbau, do it yourself

Grosses im Kleinen nachbauen: ein Spaß für Groß und Klein!



BURGEN

Kirchen

für kids

Fußball

für alle



Werkzeug

Schneidunterlage oder Karton

Schneidmesser mit Lineal, Schere

Falznadel

Klebstoff


 

Die Werkzeuge kaufen Sie im Internethandel oder in Bastelshops  in Ihrer Stadt.


So klappt's

:  Bastelbogen auspacken

 

:  gestrichelte und gepunktete Linien mit Lineal und Falznadel (alternativ dicke Nadel) falzen

 

:  Teile in Reihenfolge der schwarzen Nummerierung an den schwarzen durchgezogenen Linien mit Lineal und Schneidmesser oder Schere ausschneiden

 

:  Teile an den gefalzten Linien falten und auf die jeweils bezeichneten Stellen der vorigen Teile aufkleben

 



Schwierigkeitsgrade / Tipps


SCHWIERIGKEITSGRADE für ein Modell anzugeben, ist schwierig, es existiert keine allgemeingültige Skala.

 

Wermeistermodelle haben eine Einteilung in 4 Schwierigkeitsgrade:

 

1  sehr leicht            für Kinder ab 8 Jahren, mit Hilfe eines Erwachsenen ab 6 Jahren möglich

2  leicht                      für Kinder ab 12 Jahren, mit Hilfe eines Erwachsenen ab 10 Jahren möglich    

3  schwer                   für Erwachsene

4  sehr schwer         für Erwachsene, die schon Bastelerfahrung und Geschick haben

 


TIPS

 

Erfahrene Bastler sagen: für 10 Teile des Bastelbogens braucht man im Durchschnitt 1 Stunde Zeit vom Auschneiden bis zum Kleben.

 

UND: Papier ist geduldig, ein aus Versehen zerschnittenes Teil kann - rückseitig mit Papier beklebt- repariert werden. Klebestellen können in den ersten 5 Minuten nach dem Kleben noch vorsichtig gelöst werden.

 

Profis bemalen die Schnittkanten der ausgeschnittenen Teile vor dem Kleben mit einem (meist grauen) Filzstift.